parkHAUS

parkHAUS

Neubau eines Wohnhauses auf spitzem Grundstück

Auszeichnung 'Beispielhaftes Bauen Rems-Murr-Kreis 2005-2011'

Die Forderungen des Bauherren waren bei diesem Projekt äußerst skurril: Maximal mögliche Anzahl an PKW-Stellplätzen, die als Kundenparkplätze dienen sollten, sowie eine Zweiraum-Wohnung mit Balkon. Das Ganze auf einem 196 qm kleinen Grundstück. Diese Randbedingungen waren ungewöhnlich und reizvoll zugleich. Die Lösung: Verlängerung der städtebaulichen Kante auf der Nordseite und Aufnahme der Baulinie auf der Südseite ergibt ein im Grundriss rechtwinkliges Dreieck. Die Bodenhaftung erlangt das Haus über seinen von Wandscheiben und der Stütze getragenen Tisch, ausgeführt in natürlich belassenem Sichtbeton. Die auf dem Tisch lagernde Wohnebene hingegen präsentiert sich wie ein fein geschreinertes Möbel. Beton und Holz in seiner naturbelassenen Form, das eine gegossen, das andere gefügt. Im Laufe der Jahre wird sich die natürliche Vergrauung des Lärchenholzes mehr und mehr an die Farbigkeit des Betons annähern.

nachricht senden

name

e-mail

projekte

kategorien